http://wp.me/p8bCcM-mY
http://wp.me/p8bCcM-mY

Bentley setzt künftig auf Plugin-Hybrid-Antriebe für alle Fahrzeuge entlang der Modellpalette. Damit erteilt CEO Wolfgang Dürheimer einerseits der mittelfristigen Planung von reinen Elektrofahrzeugen eine Absage, sieht in PHEV allerdings eine sinnvolle Übergangstechnologie.

Während der Detroit Motor Show kündigte CEO Wolfgang Dürheimer an: “You will understand if I don’t reveal our entire future product plan here today, but I can say that we are eager to introduce plug-in hybrid technology across all model lines in the next few years. For Bentley, I consider PHEV much more than a transitional technology. It combines the best of both worlds.”

Diese Pläne stehe in erstaunlich deutlichen Kontrast zu den Ideen von Rolls Royce, wo man sich den Einsatz rein elektrischer Fahrzeuge sehr gut vorstellen kann und bereits in diese Richtung entwickelt.

Es steht zu erwarten, dass als erste Modelle die Continental GT und  GTC entsprechend ausgerüstet werden. Laut Autocar UK womöglich mit dem 410 PS starken Hybrid-System das auch im Porsche Cayenne Plug-In Hybrid eingesetzt wird. Darauf könnte der Bentayga folgen und in 2018 das Bentayga Coupé.

Hypermobil als Newsletter

Alle News - einmal pro Woche in Ihre Inbox.

Wir informieren Sie wöchentlich über die wichtigsten Branchen-News, neue Artikel und wichtige Entwicklungen.